Conversion Optimierung: Die Nutzer kennen lernen

Optimization Geschrieben von Bettina Frey

Nach dem letzten Conversion-Optimierungstipp „CO als Prozess betrachten“ folgt heute der zwöfte Tipp, mit dem Sie schrittweise zum Conversion-Optimierungsprofi werden: Die Nutzer kennen lernen!

Bettina Frey

Consultant Conversion Optimization

Conversion Optimierung: Die Nutzer kennen lernen

„Urteile über niemanden, in dessen Schuhen Du nicht gelaufen bist.“ – Ein Sprichwort, das sich auch auf die Webseite übertragen lässt. Warum? Der Ersteller einer Website hat einen anderen Blickwinkel als die Besucher. Während der Webseiteninhaber alle Prozesse intuitiv versteht und weiß, wo man klicken muss, um ans Ziel zu gelangen, benötigt der Nutzer mehr Zeit und hat ein anderes Intuitions-Gefühl. Vor allem die Zeit, die ein neuer Nutzer benötigt, kann sich von der Anwendungszeit des Erstellers deutlich unterscheiden.

Wie bewegt sich ein neuer Besucher von der Startseite weiter, der noch nie auf der Webseite war? Welche Bedürfnisse hat der Besucher? Welche Hürden treten beim Einkauf auf? Erhalten Nutzer alle Informationen, die Sie für eine Kaufentscheidung benötigen? Was ist die Motivation eines neuen Besuchers? Und was hingegen erwartet ein Stammkunde von der Seite?

Folgendes Szenario zeigt auf, wie unterschiedlich die Orientierung und der Fokus von Webseitenbetreiber und neuem Besucher ist:

 

 

Deshalb ist es umso wichtiger, den Nutzer kennenzulernen, herauszufinden was er sucht, ob er es letztlich gefunden hat oder ob dieser Probleme hatte. Dazu gibt es eine Reihe einschlägiger Tools:

Hotjar

Hotjar ist ein multifunktionales Tool mit Hilfe dessen Sie in der Lage sind, Scroll- und Clickmaps zu erstellen. Auf Basis dieser Scroll- und Clickmaps kann das Verhalten der Nutzer auf der Seite analysiert, Nutzersitzungen aufgezeichnet oder Videos ausgewertet werden. Zudem können Sie Benutzerbefragungen starten. Dabei ist der größte Vorteil von Hotjar gegenüber von Konkurrenz-Produkten, dass der Basic-Account kostenlos ist. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Remote User Tests

Mit Remote User Tests ist es möglich, Benutzern explizite Aufgaben zu stellen, anhand derer sie ihre Seite analysieren. Sie können dann in einer Videoauswertung sehen, wie sich die Tester verhalten, was sie kritisieren oder auch gut finden. Dieses Prozedere wird auch als User Feedback Analyse bezeichnet.

Analytics

Google Analytics ist eines der besten Messinstrumente. Es zeigt Ihnen nicht nur allgemeine Benutzerdaten wie zum Beispiel neue vs. wiederkehrende Besucher, sondern auch, welches Produkt am häufigsten gekauft wurde, auf welcher Seite die Besucher die Seite verlassen oder auch über welchen Kanal der User auf die Seite gelangt ist. Weiterhin ist es möglich, den Funnel zu analysieren oder sich den Verhaltensfluss der Besucher anzuschauen.

Usability Hub

Mit Usability Hub können Webseitenbetreiber in sehr kurzer Zeit herausfinden, wie Besucher die Seite wahrnehmen, zum Beispiel mittels eines

  • 5-Sekunden-Tests: Was nehmen Besucher innerhalb der ersten 5 Sekunden wahr?
  • Question Tests: Erkennt der Nutzer, worum es auf der Seite geht, wenn Sie ihn explizit danach fragen?
  • Präferenz-Tests: Testen Sie doch mal zwei Layouts gegeneinander und fragen Sie den Nutzer, welches er bevorzugt.

Unter Zuhilfenahme all dieser Tools ist es möglich, die Bedürfnisse der Benutzer herauszufinden, zu befriedigen und so die Verkaufszahlen zu steigern. Denn nur wenn der Besucher sich wohl fühlt und all seine Sinne stimuliert werden, ist er auch bereit, auf Ihrer Seite zu konvertieren.

Auch Erfahrungen aus Experimenten sind oft sehr aufschlussreich und decken Lücken auf, die bei der hypothetischen Planung der Seite oft nicht beachtet werden. So kann zum Beispiel durch Stakeholder Interviews herausgefunden werden, welche ergänzenden Produkte wirklich Sinn machen. Die gewonnenen Erkenntnisse können dann durch Personas, User Journey Maps und User Stories dokumentiert werden, damit sie nicht in Vergessenheit geraten.

Am besten beginnen Sie damit noch heute: Finden Sie die Bedürfnisse und Probleme von Besuchern heraus, um auf Diese gezielt einzugehen und den Umsatz zu steigern.

 

Brauchen Sie Hilfe bei der Umsetzung des Conversion-Optimierungsprozesses in Ihrem Unternehmen? Dann Fragen Sie uns, gerne helfen wir Ihnen, Ihre Webseite zu optimieren.