Blogmarketing – Advertising im Blogger-Umfeld

Advertising Geschrieben von Anna Lena Schell

Die gezielte Platzierung von Inhalten durch Blogger ist ein wichtiger Bereich im Content Advertising. Viele Unternehmen haben den Mehrwert von gutem Blogmarketing bereits erkannt: Direkte Zielgruppenansprache, Schaffung von Awareness und langfristige Markenbindung.

Anna Lena Schell

Head of Display Advertising

Blogmarketing – Advertising im Blogger-Umfeld

Spannender Content ist heutzutage für Werbung und Marketing essentiell: Hochwertige Inhalte nehmen in Zusammenhang mit der Bewerbung von Dienstleistungen und Produkten einen immer höheren Stellenwert ein. Darüber haben wir im Blogbeitrag „Content Marketing – wie Ihr Unternehmen profitieren kann“ bereits berichtet.

Nachfolgend möchten wir den Fokus auf die gezielte Platzierung von Inhalten in Blogs legen. Blog-Advertising ist ein an Bedeutung gewinnender Bereich im Content Advertising, der eine zielgruppenspezifische Ansprache ermöglicht und ist klar im Bereich der Branding-Massnahmen anzusiedeln. Ziel von Blog Advertising ist es, Nutzern hochwertige Informationen über das eigene Produkt bzw. das eigene Unternehmen zu liefern und dadurch die Awareness und langfristig auch die Markenbindung zu erhöhen.

 

Einsatz von Mediabudget

Blogmarketing-Aktivitäten lassen sich grundsätzlich in zwei Kategorien unterscheiden, je nachdem ob Mediabudget eingesetzt wird oder nicht.

Zum einen gibt es eine Form des Blogmarketings, bei der Blogger dazu inspiriert werden, einen Beitrag über das eigene Unternehmen zu schreiben oder Werbetreibende einen Unternehmensblog unterhalten. Diese Massnahmen sind zwar auch mit Kosten für die Erstellung von hochwertigem Content verbunden, es wird jedoch kein explizites Budget eingesetzt. Zum anderen besteht die Möglichkeit, über sogenannte Blogger-Netzwerke gezielt Blogbeiträge bei Bloggern zu platzieren. Dafür wird in der Regel auch ein gewisses Mediabudget investiert. Mit dieser zweiten Form des Blogmarketings, im Folgenden als Blog Advertising bezeichnet, befasst sich auch dieser Beitrag.

 

Vermarktung über spezialisierte Netzwerke

Die steigende Professionalisierung der Bloggerszene hat auch Möglichkeiten zu deren Monetarisierung eröffnet, wodurch Blogs gezielt als Werbekanäle genutzt werden können. Über Netzwerke wie z.B. Blogfoster, die sich auf die Vermarktung von Blogs spezialisiert haben, können Blogbeiträge zentralisiert gebucht werden.

Das werbetreibende Unternehmen hat damit Zugriff auf einen grossen Blogger-Pool und kann so zwischen verschiedenen Blog-Kategorien auswählen. Dabei unterscheidet sich Blog Advertising insofern vom „klassischen“ Mediaeinkauf, dass sowohl der Blogger als auch der Werbetreibende ein Mitspracherecht beim Zustandekommen der Kooperation haben und die Platzierungen selektiver ausgewählt werden können.

In solchen Netzwerken erfolgt eine Art Ausschreibung zum Thema, das man über die Blogs streuen möchte. Die Blogger können die ausgeschriebenen Themen einsehen und sich bei Interesse darauf bewerben. Dieses Vorgehen ist sowohl für die Blogger als auch für die Werbetreibenden von Vorteil: Denn durch das Bewerbungsverfahren haben Blogger die Möglichkeit, nur solche Themen auszuwählen, die auch zu ihren Inhalten passen und die sie auch kompetent vertreten können. Sie bewahren damit ihre Authentizität. Die Werbetreibenden können im Gegenzug entscheiden, mit welchen Bloggern sie kooperieren möchten. Selektionskriterien sind z.B. bestimmte thematische Kategorien, Reichweite der Blogs oder auch einfach inhaltliche Nähe zum eigenen Unternehmen.

 

Briefing ist zentral

Erfolgreiches Blogmarketing steht und fällt dabei auch mit der Qualität des Briefings , das den Bloggern zur Verfügung gestellt wird. Je ausgewählter und umfangreicher das „Rohmaterial“ in Form von Texten und Bildern ist, das die Blogger erhalten, desto hochwertiger ist in der Regel auch das Ergebnis im Blogbeitrag. Wie genau der Blogbeitrag gestaltet und aufgebaut ist, wird in der Regel dem Blogger überlassen. Im Idealfall wird darin eine Geschichte erzählt, die dem Leser einen Mehrwert bietet und die Community zu Diskussionen anregt. Man sollte sich allerdings auch bewusst sein, dass die Interaktivität von Blogs schnell eine Eigendynamik entwickeln kann. Hier gilt es, durch zielgerichtete Briefings und laufendem Austausch mit den Bloggern, einen Grundstein für eine positive Kommunikation zu legen.

Viele Unternehmen und Marken haben den Mehrwert eines guten Blogmarketings und den steigenden Einfluss von Bloggern auf Kaufentscheidungen bereits erkannt und nutzen sie daher gezielt in ihrer Marketingstrategie. Auch Goldbach Interactive hat Blogmarketing bereits erfolgreich für Kunden umgesetzt. Positive Ergebnisse haben sich dabei im Allgemeinen in der gestiegenen Anzahl Leser, einer langen Verweildauer auf den Blogbeiträgen und insbesondere auch in den Kommentaren und Diskussionen wiedergespiegelt, die in Zusammenhang mit den Beiträgen entstanden sind. Dieses hohe User Involvement, das durch Advertising-Massnahmen in Blogs entsteht, sorgt für eine positive Werbewirkung sowie eine langfristige Markenbindung.

Gerne beraten wir Sie bei Interesse näher zu den Möglichkeiten mit Advertising-Massnahmen im Blogger-Umfeld aktiv zu werden.

 

Quellen:
www.blogvertising.de
www.geld-online-blog.de/online-geld-verdienen/texte-schreiben/blogvertising-noch-junge-blogvermarktungsmoeglichkeit-fuer-blogger/
http://tobesocial.de/blog/social-media-werbeschaltungen-ads-social-media-facebook-twitter-instagram-studie-daten-marketing-befragung